fbpx
BLOG | Persona GPT

Persona GPT

Chatten Sie mit Ihrer Zielgruppe: dank unserer datenbasierten Personas? Wie und warum Unternehmen davon profitieren: Über die neue Funktion des Persona Instituts und wie Sie diese gewinnbringend nutzen.

 

In wenigen Sekunden eine Antwort darauf, was Kunden und Mitarbeitende denken: Klingt praktisch, oder? Mit der neuen Funktion der Sedcards des Persona Instituts können Unternehmen mit Buyer- und Candidate Personas jetzt in Echtzeit chatten – auf Deutsch, Englisch oder Spanisch. So erhalten Sie schneller Antworten auf wichtige Fragen und können Personas abteilungsübergreifend einfach erlebbar machen.

PERSONA-GPT: Persona Sedcards treffen auf Chat GPT

Hinter der neuen Funktion des Persona Instituts steckt Chat GPT, ein Sprachmodell der künstlichen Intelligenz, die aus Daten Texte generiert. Damit Unternehmen mit den eigenen Personas chatten können, reichen wir die Persona-Daten über eine Schnittstelle an Chat GPT. Die KI nutzt diese, um daraus Antworten auf Fragen zu geben, die Nutzer per Chat an die jeweilige Persona stellen. Dabei verbleiben die Daten lediglich für den Zeitraum der Session bei Chat GPT. Nach dem Schließen des Browserfensters löschen sich alle Daten, Fragen und Antworten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Künstliche Intelligenz macht Personas lebendig

So macht Künstliche Intelligenz Daten greifbar und hilft, Personas spielerisch im Operativen zu integrieren. Wie in einem Gespräch treten Mitarbeitende mit der Persona in einen Dialog, was die Identifikation mit der Zielgruppe um ein Vielfaches erleichtert. Statt Daten wie bisher aus dem umfangreichen Persona-Profil oder Sedcard abzulesen, können Mitarbeitende relevante Informationen in Echtzeit erfragen. So wissen Marketingmanager, mit welchen Argumenten sie Kunden wo und wann zum Kauf bewegen. Produktentwickler fragen, welche Produkteigenschaften, User schätzen und andersherum, was sie von der Nutzung bestimmter Anwendungen abhält. Recruiter und Personalverantwortliche konzipieren auf dieser Basis Stellenanzeigen und Candidate Journeys, die wirklich überzeugen, während der Kundenservice aus dem Chat wichtige Informationen zum richtigen Umgang mit der Zielgruppe bezieht. Der Persona Chat des Persona Instituts ist dabei mit einem leistungsstarken Service-Chatbot vergleichbar, der innerhalb weniger Sekunden die wichtigsten Fakten verständlich zusammenfasst.

Mit datenbasierten Personas chatten in 3 Schritten

Mit einer datenbasierten Persona des Persona Instituts erhalten Sie passwortgeschützten Zugriff auf den Persona Profiler. Dort können Sie Daten und Profile Ihrer Personas einsehen, bearbeiten und auf Wunsch aktualisieren. Zum Chat mit der eigenen Persona gelangen Sie über die Persona Sedcard.

  1. Unter dem Profilbild befindet sich ein Button mit “Jetzt mit [Name Persona] chatten”.
  2. Mit Klick auf den Button öffnet sich ein Chat-Overlay.
  3. In der Eingabezeile können Mitarbeitende Fragen stellen. Mit Klick auf die Eingabetaste genertiert ChatGPT eine Antwort auf Basis der Persona-Daten. Dies kann je nach Frage wenige Sekunden in Anspruch nehmen.

Handlungsempfehlungen zu spezifischen Fragestellungen, etwa zur Kommunikations- oder Recruiting Strategie erhalten Mitarbeitende außerdem im Persona-Playbook.

Test-Chat mit Personas

Sie wollen die neue Funktion unverbindlich testen? Dann probieren Sie den Chat mit unserer Beispielpersona aus. Frank, eine Candidate Persona aus dem IT-Bereich eines Versorgungsunternehmens verrät beispielsweise, was ihm bei seiner Arbeit wichtig ist, welche Benefits er schätzt und welche Aufgaben er überhaupt nicht leiden kann. Sie haben spezifische Fragen zur neuen Funktion oder Personas im Allgemeinen? Dann buchen Sie gerne einen unverbindlichen Beratungstermin.

 Als PDF speichern
×