Beispiel-Personas |Playbook

Persona-Playbooks

Zu jeder datenbasierten Persona liefern wir ein Playbook: Abgeleitete, operative Handlungsempfehlungen für mehr Customer Centricity.

Persona Playbook: Was ist das?

Datenbasierte Personas geben anonymen Zielgruppen ein Gesicht, machen abstrakte Daten greifbar. Eine Sedcard lässt jede:n mit nur einem Blick in die Alltagswelt der Kund:innen eintauchen. Doch was genau leiten wir im Marketing, der Produktentwicklung, im Copywriting von den datenbasierten Personas ab? Was bedeutet eine datenbasierte Persona für meine Arbeit? 

Genau diese Fragen beantworten wir in einem Persona-Playbook. Wir bringen im Persona-Playbook die Herausforderungen jeder Zielgruppe auf den Punkt, adressieren ihre Pain-Points, entwickeln Strategien, wie wir genau diesen begegnen. Wir fokussieren auf die wichtigsten Werbetouchpoints und entwickeln Ideen, wie die Zielgruppe dort angesprochen werden will. 

Wir definieren, welche Art von Content-Pieces die Zielgruppe vorzieht und entwickeln erste Format-Ideen. Wir leiten konkrete Empfehlungen für die Produktentwicklung, das UX/UI ab und geben der Content-Strategie mit dem Playbook einen Rahmen. 

Persona Playbook: Ein paar Beispiele

Alle unsere Playbooks, die wir für unsere Kunden entwickelt haben, sind streng geheim. Damit aber klar wird, was wir unter einem Persona-Playbook verstehen, haben wir einige entwickelt – für Sie: unsere potenziellen Kund:innen. Natürlich kann das nur ein Vorgeschmack sein, denn wir sind nicht so weit gegangen und haben Phantasie-Produkte entwickelt und für diese von den datenbasierten Personas abgeleitete Handlungsempfehlungen ausgesprochen. Wir haben datenbasierte Personas entwickelt und basierend darauf Herausforderungen, Painpoints und Werbetouchpoints herauskristallisiert und Empfehlungen für die Ansprache entwickelt. In unserem Beispielsfalls geht es um Candidate Personas für ein Trinkwasser-Versorgungsunternehmen: 

 Als PDF speichern